süße Boilies

Süße Boilies

Schauen wir uns die verschiedenen Boiliegeschmacksrichtungen so an, so gehören die süßen Boilie mit zu den meist verwendeten Boilies. Speziell im Zeitraum zwischen dem Erreichen einer Wassertemperatur von ca. 15°C im Frühling und dem Ende der Laichzeit werden dieser Boiliesart die meisten Erfolge zugeschrieben.

Das heißt jedoch bei weitem nicht, dass die süßen Boilies nicht auch zu anderen Zeiten Erfolg bringen können. Oftmals lohnt sich das Anbieten eines süßen Boilies an nur einer Rute. An der anderen Rute kann gleichzeitig ein anderer Boiliegeschmack versucht werden. Hierdurch stellt ihr schnell fest auf welchen Köder die Karpfen derzeit stehen.

Oftmals treten bei diesem Test alle Bisse oder Zupfer nur auf einem Boiliegeschmack auf. Dies ist dann der Zeitpunkt an dem ihr entwender an beiden Ruten den laufenden Boilie montieren könnt, oder aber den schlecht laufenden Boilie durch einen ganz anderen Boiliegeschmack ersetzen könnt.

Test des süßen Boilie

Wollt ihr nun einen süßen Boilie fischen, so werdet ihr Feststellen, dass die Auswahl an unterschiedlichen süßen Geschmäckern und Herstellern schier endlos ist. Diese riesen Auswahl machte mir die Wahl des richtigen Boilies immer extrem schwer. Aus diesem Grund habe ich mir einen Boilietest überlegt, anhand welchem ich die verschiedenen Boilies direkt miteinander vergleichen kann. Mehr zu diesem Test, bei welchem die Lockwirkung der Boilies im Wasser gemessen wird, findet ihr im Menü unter der Kategorie „Der Boilietest„.

Die Testkandidaten

Mit Hilfe dieses Tests habe ich mir nun verschiedene süße Boilies vorgenommen, welche ich für euch direkt zu Amazon verlinke. Dort findet ihr auch nähere Informationen zu den Inhaltsstoffen etc. der Boilies. Die getesteten Boilies sind:

    1. Quantum – Radical Punky Monkey
    2. Matze Koch – Erdbeere und Nuss
    3. Karpfenhans Fruchtbombe
    4. Karpfenhans Coco-Banano
    5. Pelzer One Shot Attract Scopex
    6. Pelzer One Shot Attract Tutti Frutti

Der Quantum Radical Punky Monkey ist ein Erdbeerboilie kombiniert mit einem Bananenboilie. Dies wird durch einen Bananenkern mit Erdbeerummantelung erreicht. Der Matze Koch Erdbeere und Nuss Boilie ist hingegen ein Boilie, welcher durchweg aus der gleichen Masse besteht. Die Fruchbombe von Karpfenhans ist ein eher weicher Boilie, welcher durchweg aus einer Mischung von mehr als 5 verschiedenen natürlichen Fruchtaromen und Fruchtmehlen besteht. Der Coco-Banano, welcher ebenfalls von Karpfenhans stammt, ist ein cremiger Boilie aus Cocosraspeln und Bananenmehl. Seine weiße Farbe wirkt nachts oftmals reflektierend, was seine Lockwirkung erhöht. Der Plezer One Shot Attract Scorpex ist, wie auch der Plezer One Shot Attract Tutti Frutti ein natürlicher Boilie, welcher in 250 Gramm Packungen verkauft wird. Ziel dieser kleinen Packungen ist, dass die Boilies in 1-2 Ansitzen verbraucht werden, wodurch immer frische Boilies eingesetzt werden.

Boilievergleich von süßen Boilies

Wie im Artikel „Der Boilietest“ beschrieben wurden die süßen Boilies in speziell aufbereitetes Wasser eingelegt. Nach entsprechenden Zeiträumen wurde dann immer wieder der Wasserleitwert gemessen. Dieser gibt uns Aufschluss über die Boilieabsonderungen. Hierbei wurden folgende Werte in Mikrosiemens ermittelt:

Zur besser Veranschaulichung schauen wir uns diese Ergebnisse auch gleich im Diagramm an.

Anmerkung zum Vergleichsdiagramm

Also Anmerkung zu dem Diagramm möchte ich noch darauf hinweisen, dass sich die Zeiten auf der X-Achse nicht gleichmässig erhöhen. Dies ist notwendig, um die Grafik platztechnisch gut anschaulich unterzubringen. Es darf jedoch nicht fälschlicherweise der Schluß gezogen werden, dass eine Boilie welcher im hinteren Bereich stark ansteigt hier zwangsläufig nochmals mehr Stoffe abgibt wie zu einem früheren Testzeitpunkt.

Interpretation der Testergebnisse

Betrachten wir hier die ersten 15min, so sehen wir dass sich die Boilies recht ähnlich verhalten. Ab diesem Punkt wird es nun interresant, da sich die beiden Boilies One Shot Attract Scopex und One Shot Attract Tutti Frutti von Pelzer von nun an kontinuierlich absetzten. Als weiterer vielversprechender Kanidat setzt sich der Erdbeere und Nuss Boilie von Matze Koch nach ca 4,5h Testlaufzeit von den übrigen Boilies ab. Die anderen 3 Testkanidaten schenken sich bis zum Ende des Tests nicht viel.

 

Die Pelzer One Shot Attract Boilies

Die Boilies One Shot Attract Scopex und One Shot Attract Tutti Frutti sind die deutlichen Gewinner des süßen Boilies Test. Ich kann daher den Versuch diese an eurem Gewässer einzusetzen nur empfehlen. Nicht zuletzt bestechen diese Boilies auch durch ihre starke Flavourabgabe im späteren Testverlauf, wodurch sie sich auch zum Auslegen über lange Zeiträume, wie beispielsweise über Nach, sehr gut eignen.

Kommen wir nun zum Matze Koch Erdbeere und Nuss, dieser gibt, wie in dem Diagramm gut zu sehen, seine Inhalte in den ersten 12h intensiv ab. Nach diesen 12h. gibt er zwar immer noch Stoffe ab, jedoch bei weitem nicht mehr so stark wie zuvor, weshalb er hier ebenfalls ausgewechselt werden sollte. Mit seinen 12h intensiver Lockdauer ist der Matze Koch Erdbeere und Nuss also ebenfalls ein Boilie mit Potenzial. Auch hier kann ich einen Versuch, wenn vielleicht auch erst nach den beiden Pelzerboilies, an eurem Gewässer sehr empfehlen.

Die sich die verbleibenden 3 Boilies Karpfenhans Fruchtbombe, Karpfenhans Coco-Banano sowie Quantum – Radical Punky Monkey im Versuch nicht viel schenken betrachten wir diese gemeinsam. Wie in der Anmerkung zum Vergleichsdiagramm erwähnt darf bei diesen Boilies nicht der Schluß gezogen werden, dass sie ihr Flavour über 24h konstant abgeben. Es ist tatsächlich so, dass die Boilies lediglich in den ersten ca. 3h eine vertretbare Flavoreabgabe besitzen. Nach dieser Zeit singt die Abgabemenge ständig, weshalb sich ein Boiliewechsel empfiehlt. Was diese 3 süßen Boilies angeht, so würde ich die 3 oben stehenden auf jeden Fall zuerst versuchen.

Die getesteten süßen Boilies

Pelzer One Shot Attract Scopex 250Gramm

(Achtung lediglich 250Gramm Packung)

Pelzer One Shot Attract Tutti Frutti 250Gramm

(Achtung lediglich 250Gramm Packung)

Matze Koch Erdbeere und Nuss

Quantum – Radical Punky Monkey

Karpfenhans Fruchtbombe

Karpfenhans Coco-Banano

 

 

Die Haarmontage

Das Boilieangeln ohne Haarmontage? Unvorstellbar!!!

Grund hierfür ist, das sich Boilies nicht wie andere Karpfenköder direkt auf dem Hacken anbringen lassen. Um diese dennoch verwenden zu können kommt die Haarmontage ins Spiel. Bei dieser wird, wie auf dem Bild zu sehen, das Vorfach nach dem Befestigen des Haken an dessen Schenkel ca.2-3cm weitergeführt. Am Ende des Vorfachs wird dann eine Schlaufe gebunden. Auf die so gebundene oder fertig gekaufte Haarmontage wird nun der Boilie aufgefädelt. Da die Boilies von Natur aus keine Löcher haben, muss der Boilie zuvor mit einem Boiliebohrer durchlöchert werden. Ist das Loch im Boilie vorhanden, so wird dieser auf eine Boilienadel geschoben. Um den Boilie nun auf das Haarvorfach zu bekommen, wird die Lasche an der Spitze der Boilienadel in die Schlaufe des Haarvorfaches eingehängt, so dass der Boilie im nächsten Schritt auf das überstehende Vorfach geschoben werden kann. Dieses überstehende Vorfach wird als Haar bezeichnet und ist somit auch der Namesgeber der Haarmontage. Als letztes muss nun noch das Boilie auf dem Haar gesichert werden. Hierfür wir ein sogenannter Boiliestopper durch die Lasche im Haar gefädelt und wie auf dem Bild zu sehen mit dem Boilie gespannt.

Funktion der Boiliemontage

Nachdem wir nun wissen wie die das Boilie an die Haarmontage kommt wird es Zeit uns die Funktion der Boiliemontage näher anzusehen. Kommt ein hungriger Karpfen an unserem leckeren Boilie vorbei, so wird er diesen aufschlürfen. Bei diesem Aufschlürfen saugt der Karpfen neben dem Boilie auch eine Ladung Wasser und unseren Haken mit ins Maul. Nun gibt es 2 Möglichkeiten. Möglichkeit 1 ist, der Karpfen bemerkt dass mit dem Boilie etwas faul ist uns versucht diesen wieder auszuspucken. Möglichkeit 2 ist, der Karpfen merkt nichts und der Boilie wird beim Weiterschwimmen inklusive dem Haken dann durch das am Boden liegende Blei wieder aus dem Karpfenmaul herausgezogen. Welcher der beiden Wege eintritt ist für uns eingentlich relativ egal, dann beim Austretten des Hakens aus dem Karpfenmaul verhängt sich dieser am Kaprfenrüssel wodurch der Karpfen am Haken hängt. Hierbei wird nun auch einer der großen Vorteile der Haarmontage deutlich. Da der Haken beim Austritt aus dem Karpfenmaul hakt, werden die Karpfen immer am Maul gehakt. Bei beköderten Haken kommt es hingegen nicht selten vor, dass der Haken im Schlud der Kapfens hängt. Dies macht eine Tötung dessen oft unumgänglich.

 

 

 

 

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!