Multi Rig zum Karpfenangeln

Das Multi Rig

Wenn man das Multi Rig fischt, hat man die Möglichkeit seinen Haken innerhalb von Sekunden auszutauschen, ohne ein neues Vorfach binden zu müssen. Dabei lässt sich dieses Rig am besten mit Popups, dicht am Grund fischen.

Der Popup wird hierfür an einem Mini-Wirbel befestigt, der auf einem D am Hakenschenkel läuft. Besonders gut kann man dieses Vorfach an Gewässern fischen, in dem sehr viele Hindernisse, wie beispielsweise Kraut oder Totholz, vorkommen. Der große Vorteil des Multi-Rigs ist, dass keine Wirbel oder zusätzliche Knoten bei diesem Rig benötigt werden, wodurch es so wenig Schwachstellen wie nur möglich hat.

Wessen Interesse jetzt geweckt ist, der sollte sich die folgende Schritt für Schritt Anleitung genauer ansehen.

Benötigte Materialien für das Multi-Rig:

Schritt 1: Das Vorfach

Als erstes schneidet man sich ein ungefähr 30 Zentimeter langes Stück von dem Vorfachmaterial ab. Hierzu empfiehlt sich eine sehr scharfe Schere wie die Korda Razor, damit das Vorfach nicht ausfranzt.

Schritt 2: Schlaufe ins Vorfach des Multi Rig

Dann bindet man eine zirka drei Zentimeter lange Schlaufe in das Material.

Schritt 3: Jetzt kommt der Haken ins Spiel

Nun nimmt man sich den Haken und führt die Schlaufe, wie auf dem Bild gezeigt, durch das Hakenöhr.

Schritt 4: Der Mini-Wirbel

Nachdem man dies getan hat, nimmt man den Mini-Wirbel und fädelt ihn auf die Schlaufe. Auf diesem wird später der Popup befestigt.

Schritt 5: Das D am Multi-Rig entsteht

Jetzt führt man die Schlaufe über den Haken und bildet so das D, auf dem der Köder später läuft.

Schritt 6: Entfernen der Ummantelung

Dann entfernt man vor dem unteren Knoten der Schlaufe ein paar Zentimeter der Ummantelung. Hierdurch bekommt der Haken mehr Beweglichkeit und der Hakeffekt wird deutlich verstärkt.

Schritt 7: Ausbalancieren des PopUp’s

Um den Köder auszubalancieren nimmt man das Klemmblei und klemmt es auf den Knoten. Hierbei ist zu beachten, dass die Größe des Klemmbleis so gewählt wird, dass der Popup perfekt ausgebleit ist. Optional kann hierfür auch Knetblei verwendet werden.

Schritt 8: das Anti Tangel Sleeve am Multi-Rig

Zum Schluss fädelt man noch einen Anti Tangel Sleeve auf das Vorfach, welches zum Vehindern von Verhedderungen dient. Zum Abschluss wird nun noch eine Schlaufe, die in einen Quick Change Wirbel eingehängt wird, in das Vorfach geknotet.

Extra Tipp:

Besonders zu empfehlen ist dieses Rig in hindernissreichen Gewässern, da es so wenige Schwachstellen wie möglich besitzt. Aber wer an solchen Gewässern fischt, der sollte sowohl auf die richtige Rute, richtige Schnur und auch die richtige Rolle achten.